Setze als Marke ein Zeichen!

_______

Die Potenziale für ein erfolgreiches Leben liegen in unserer eigenen Persönlichkeit. Personal Branding, authentische Selbstvermarktung und letztlich der Aufbau einer digitalen Identität werden zukünftig den Menschen helfen, die sich in Zeiten der Digitalisierung erfolgreich positionieren wollen. Genau in diesem wichtigen Prozess deiner persönlichen Weiterentwicklung möchten wir dir mit außergewöhnlichen Strategien, sowie den Mechanismen der Markenführung und Vermarktung helfen. Darüber hinaus versorgen wir Dich mit wertvollen Informationen rund um das Thema Digitalisierung und die neue Arbeitswelt. 

Die 10 wichtigsten Methoden von Lean Startup

Schlank, schlanker, lean – die Figur ist heute längst nicht mehr das Einzige, das schlank sein sollte. Überflüssige Pfunde stören nicht nur an der Hüfte, sondern auch in deinem Unternehmen. Sie machen es langsam und ineffizient, sodass es mit der Konkurrenz nicht mehr mithalten geschweige denn, diese überholen kann. Das Gleiche gilt für Start-ups, die ohnehin schon ein überaus riskantes Unterfangen darstellen. Der Speck muss also weg! Und das ginge mit nichts anderem besser als mit der Lean Startup-Methode nach Eric Ries. Wie du diese am besten anwendest, erklären wir dir im folgenden Artikel.

So trainierst du dein Charisma

Es gibt Menschen, die betreten einen Raum und er gehört ihnen. Ihre Strahlkraft ist stärker als alles andere im Raum und ihre Aura zieht jeden in ihren Bann. Andere Menschen hängen an ihren Lippen und saugen alles, was sie sagen, förmlich auf. Aber was ist das Geheimnis dieser Menschen? Was haben sie, was andere nicht haben?

Die Schweiz als kryptografisches Zukunftslabor

Selbstverständlich verfolgen auch die Schweizer die Entwicklung der Digitalisierung mit Argusaugen. 2016 stand das Davoser Weltwirtschaftsforum ganz im Zeichen der digitalen Revolution. Womit aber kaum jemand gerechnet haben dürfte, ist, dass die Schweiz im Begriff ist, in Sachen Kryptogeld in die Liga der globalen Crème de la Crème aufzusteigen.   

Check Your Toolbox!

Warum rekurrieren wir eigentlich wieder und wieder auf die Vergangenheit – wo es doch um die Zukunft geht?

Das Zustandekommen des Hier und Jetzt als Ausgangspunkt von Zukunftsgestaltung ist gerade in unserer heutigen, von Suche und Sehnsucht geprägten und gebeutelten Zeit, wichtiger denn je. Wer nicht weiß, wie die Gegenwart entstanden ist, wird, wenn es um die Deutung der Zukunft geht, in große Schwierigkeiten geraten. Und der Weg zu sich selbst, zur eigenen Identität, wird ein felsiger, nur schwer zu Begehender werden. Die Sicherheit über das eigene Wesen, die Identität, das Wissen über das eigene Wollen und Begehren ist die einzig zuverlässige Kompassnadel, mit der sich der Mensch in einer immer komplexer – und dabei interessanter – werdenden Welt selbst verorten kann.  

Die Top-Trends für deine digitale Marke

Der konsequente Aufbau einer Marke ist heute wichtiger als je zuvor. Gelingt es einem Unternehmen nicht eine attraktive Marke zu entwickeln und diese emotional aufzuladen, können selbst die größten Marketingbudgets ins Leere laufen. Worauf kommt es aber bei der Entwicklung einer Marke im digitalen Zeitalter genau an? Welche Signale, Designs und Werte haben die gewünschte Sogwirkung? Welche Entwicklungen spielen sich hier ab und wohin bewegt sich der Trend? Ausgehend von den Schwerpunkten Design und User-Experience, stellt dieser Artikel die aktuellsten Entwicklungen vor.

GDPR – Phisherman’s Friends

Schon mal was von GDPR gehört? Nein, die „GDPR“ ist weder eine neue Partei noch ein Bahnunternehmen. Vielmehr steht das Akronym GDPR für ein Gesetzespaket namens „General Data Protection Regulation“, mit dem Unternehmen dazu gezwungen werden, die Sicherheit der ihnen anvertrauten Personendaten massiv zu verbessern.

Auf Deutsch heißt das GDPR „DSGVO“, was ausgeschrieben „Datenschutzgrundverordnung“ heißt.

Die Dosis macht das Gift – die 10 besten Tipps für erfolgreiche Selbstdarstellung

Personal Branding und Selbstmarketing sind momentan in aller Munde. Wer heute erfolgreich sein will, muss zur Marke werden. Das heißt in der Praxis: Selbstdarstellung, Selbstdarstellung und nochmal Selbstdarstellung. Wann wird es aber zu viel des Guten und du erreichst den gegenteiligen Effekt? Schließlich willst du deine Zielgruppe ja an dich binden und nicht vertreiben. Hier erfährst du, wie Selbstdarstellung funktioniert, ohne dass du den Menschen damit auf die Nerven gehst.

Blockchain – Vertrauen ist gut. Kontrolle ist besser.

Jeder, der diese Zeilen liest, hat vermutlich schon bittere Erfahrungen mit diversen Internet-Seiten gemacht. Nicht physisch ein Geschäft zu betreten, sondern rein virtuell einkaufen zu gehen, kann sehr riskant sein. Ob nun Daten gephisht werden, der eigene Computer mit Viren verseucht oder die reale Begegnung mit dem bisher virtuellen Partner schlicht eine ätzende sein wird – der Missbrauch persönlicher Daten treibt die ungeheuerlichsten Blüten.

Auf dem Holzweg zum Licht: Übertragungsmedien

Für Menschen das ultimative Faszinosum: Mit einer Person zu kommunizieren, die weit entfernt ist, je weiter umso besser, am liebsten mit einem Marsmenschen oder einer Persönlichkeit, die in noch unwirtlicheren Fernen des Kosmos vor sich hin philosophiert.

Blockchain verstehen oder Bauklötze staunen?!

Blockchain ist in (fast) aller Munde, Tendenz steigend. Und wie immer, wenn ein neues Thema aufkommt, will jeder mitreden – und tut dies dann auch.

Aber genau zu erklären, was eine Blockchain ist, wie sie funktioniert und für was sie benutzt wird, ist so ähnlich, wie einer dem Fußball eher abgeneigten Person die Abseitsregel zu erklären, nämlich gar nicht so einfach …

Künstliche Intelligenz – Am Ende treffen die Maschinen die Entscheidungen

Längst sind das Internet der Dinge und Künstliche Intelligenz (KI) keine Neuheiten mehr und in vielen Bereichen bereits in unser Leben integriert. Siri und andere Spracherkennungs-Software, Google und Facebook-Algorithmen, aber auch der gute alte Schachcomputer können durchaus als intelligent bezeichnet werden. Auch in der Unternehmenswelt haben Chatbots und intelligente Produktionsstraßen sowie assoziierende Datenbänke längst Einzug erhalten. In der Medizin hilft Künstliche Intelligenz bei der Erstellung von Diagnosen oder als operierender Roboter in der Chirurgie.

Die Zukunft des digitalen Zahlungsverkehrs

Die Methoden wären dem Kaffeesatzlesen vergleichbar. Man erinnere sich an vergleichbare Situationen in vergangener Zeit: Vor noch nicht einmal 15 Jahren war eBay die unumstrittene Königin des Internet. Amazon hatte sich auf Bücher kapriziert, niemand ahnte, was geschehen würde.

Lean Management und Lean-Start-ups

Überflüssige Kilos stören nicht nur, sie machen auch langsamer und sorgen dafür, dass dir schnell die Luft ausgeht. Und genauso geht es auch deinem Unternehmen: Ballast macht es langsam und ineffizient. Abhilfe schafft hier der ursprünglich von Toyota entwickelte Lean-Ansatz. Bezog sich dieser anfangs nur auf Produktionssysteme, wurde die Philosophie des schlanken Arbeitens inzwischen auch auf zahlreiche andere Bereiche wie Management und Start-ups ausgeweitet. Wir zeigen dir im folgenden Artikel, wie Lean Management sowie Lean Startup funktionieren und wie du diese Ansätze erfolgreich für dein Unternehmen nutzen kannst.

Jahresrückblick 2017

Herzlich willkommen zu dieser Podcast-Folge, es ist die letzte Folge in diesem Jahr 2017. Ich möchte sie dafür verwenden, um mich im Namen der gesamten MARKENREBELL-Crew bei euch zu bedanken. Wir sind seit über zwei Jahren für euch auf Sendung, wir haben Interviews mit wirklich tollen Persönlichkeiten geführt, Solo-Shows aufgenommen, eigene Formate, wie The Art of AI mit Florian Schild zum Thema künstliche Intelligenz und Mild & Extra Stark mit meinem Kollegen Michael Pieper, entwickelt. Die Resonanz von euch ist der Hammer.

Wie digital ist dein Mindset?

Nicht nur die Unternehmen müssen digitaler, agiler und effizienter werden, mit ihnen verändern sich auch die Arbeitsbedingungen und damit die Anforderungen an die Mitarbeiter und Führungskräfte. Fleiß und Zuverlässigkeit sind noch immer Attribute, die nicht nur in Deutschland gern gesehen sind. Auch gute Abschlussnoten und Teamfähigkeit gelten allgemein noch als Pluspunkte für die Beliebtheit auf dem Arbeitsmarkt. Die Palette hat sich jedoch erweitert und tut dies auch weiterhin. Das gesamte Mindset muss sich ändern und moderner werden, wenn man heutzutage in der Arbeitswelt 4.0 wirklich erfolgreich bestehen möchte.

Milena Georgieva | Weihnachtskonzert

Ich freue mich, euch heute ein ganz besonderes Weihnachts-Special ankündigen zu dürfen, mit dem man, wie ich finde, perfekt die Feiertage ein- und ausklingen lassen kann und vielleicht die Zeit zwischen den Jahren etwas nutzen kann, um zur Ruhe zu kommen und ein wenig Kunst zu genießen.

Speichermedien: Von der Buche in die Cloud.

Schon immer stürzten sich Menschen wie wild auf technische Neuigkeiten. Die Neugier auf das Neue bricht sämtliche Dämme.

Deshalb ist die Neugier des Menschen Hauptantriebsachse des technischen und gesellschaftlichen Fortschritts. Jeder sucht Gesellschaft, Partner, Freunde, die Liebe des Lebens, sucht Glück, Sinn, Erfolg und Erfüllung.

Malo der Drachenbär – Eine Weihnachtsgeschichte

Da Weihnachten ja besonders für die Kinder so großartig ist, wollen wir dieses Jahr große und kleine Kinderaugen mit der Geschichte von Malo dem Drachenbären zum Strahlen bringen.
 
Die Idee dazu stammt von zwei kreativen Vätern aus München (einer davon ist mein Freund Markus Kästle) und die beiden wollen mit diesen Geschichten die kindliche Fantasie anregen, Mut machen und wichtige Werte wie Respekt, Toleranz und Familiensinn vermitteln.

Markenrebell-Academy

Sicher dir jetzt dein kostenloses E-Book

_______

Bleib informiert, um die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Newsletter

Trag Dich in unsere Email-Liste ein und wir versorgen Dich einmal im Monat mit Fachartikeln, aktuellen Podcast-Folgen sowie einem kostenlosen E-Book.

Du wirst von uns keine Werbung erhalten!

The Story

__________

Was uns bewegt hat, den ersten und bisher einzigen Podcast zum Thema Marke & Digitalisierung für Unternehmen zu starten. 

Wir wollten das Know-How liefern, das Unternehmen und Entscheider brauchen, um den Herausforderungen der Digitalisierung zu begegnen.

Seit Norman Glaser, geschäftsführender Gesellschafter in der Unternehmensgruppe MARKENKONSTRUKT, 2015 mit dem MARKENREBELL Podcast durchgestartet ist, stiftet der Strategieexperte für digitale Markenführung dazu an, die Auswirkungen der Digitalisierung als Chance zu begreifen und die eigene Persönlichkeit als Marke herauszustellen.

Neben den Podcast-Interviews mit unternehmerischen Persönlichkeiten und Experten aus den Bereichen Digitalisierung, Leadership und Persönlichkeitsentwicklung, liefert der MARKENREBELL mit seinem Team kostenlos wertvolle Inhalte in Form von Fachartikeln in Schrift und Ton, sowie Ratgeber zu Themen wie Digital Brand Storytelling, Digitalisierung von Unternehmen, Künstliche Intelligenz oder die Führung virtueller Teams was auch zu den Auswirkungen der Digitalisierung gehört.

Seine Strategien sind disruptiv - vor allem rebellisch, seine Methoden unkonventionell und seine Botschaften provokant. Seine Mission ist es, Entscheidern die Vor- und Nachteile der Digitalisierung aufzuzeigen. Er tritt jeden Tag für Leistungsträger an, welche die Digitalisierung von Unternehmen konsequent umsetzen wollen.

Norman Glaser sieht die wachsende Bereitschaft, dem digitalen Zeitenwandel offen entgegenzutreten und glaubt: “In jedem von uns steckt ein MARKENREBELL, also ein Mensch der die Dinge, die er kennt und liebt, immer wieder in Frage stellt, um persönlich aber vor allem gemeinsam zu wachsen.”

Die Auswirkungen der Digitalisierung für Unternehmen 

Der digitale Wandel verändert den Markt nachhaltig und branchenübergreifend. Viele Unternehmen bekommen Auswirkung mittlerweile deutlich durch die Digitalisierung von Unternehmen zu spüren. Die neuen Mitspieler, die den Markt mit neuen Geschäftsmodellen disruptiv umwälzen, führen dazu, dass das Thema Digitalisierung auch bei traditionellen Unternehmen auf der Agenda weit nach oben rutscht.

Vielen Unternehmern und Entscheidern gelingt es allerdings noch nicht, das Thema Digitalisierung und die damit verbundenen Vor- und Nachteile in Form einer umfassenden Strategie im gesamten Unternehmen zu verankern. Studien zeigen, dass sich deutsche Unternehmen in ihrer Selbstwahrnehmung mehrheitlich nicht gut auf die Digitalisierung vorbereitet fühlen.

Die Vor- und Nachteile der Digitalisierung sind den meisten Führungskräften und Unternehmern in ihrer gesamten Bandbreite häufig nicht klar. Bei der Digitalisierung von Unternehmen fehlt besonders den großen Unternehmen das benötigte Tempo, die Flexibilität und der Umsetzungsfokus, um die Auswirkungen der Digitalisierung nutzbar zu machen und in neue Geschäftsmodelle umzuwandeln. Hier ist der Bedarf an Beratung, Impulsen und Know-How groß. Der MARKENREBELL gibt dazu hilfreiche Antworten, die über Coaching- und Beratungsangebote bei Bedarf vertieft werden können.

Vor- und Nachteile der Digitalisierung

Für Kunden und Verbraucher bringt die Digitalisierung von Unternehmen viele Vorteile mit. Nahezu unbegrenzt können sie auf Produkte Dienstleistungen und Informationen, zeit- und ortsunabhängig zugreifen. Zudem werden branchenübergreifend Produkte und Angebote entwickelt, die den Menschen das Leben erleichtern und im Gesundheitsbereich sogar zur Lebensverlängerung führen können, denkt man zum Beispiel an netzwerkbasierte Diagnosen, chipgesteuerte Prothesen oder an Nanotechnologie. Aber auch die ganz alltäglichen Dinge wie Taxi fahren, eine Reiseunterkunft finden oder etwas zu Essen bestellen, haben sich verändert und können als Vorteil der Digitalisierung gesehen werden.

Auch für Unternehmen und Gründer bieten die Auswirkungen der Digitalisierung viele Vorteile. Denn es herrscht Pionierstimmung und es gibt reichlich unbekanntes Land zu entdecken. Wer mit der nötigen Agilität und Kreativität, innovative Ideen entwickelt, hat die Chance neue Nischen zu entdecken und damit einen echten Treffer zu landen. Aber auch die maßgerechte digitale Erweiterung eines bestehenden Geschäftsmodells kann nicht nur Vorteile bringen, sondern ist für Unternehmen nahezu unerlässlich.

Für viele Unternehmen entsteht durch die Digitalisierung von Unternehmen in diesem Zusammenhang ein erhöhter Wettbewerbsdruck. Neben der Entwicklung neuer Ideen und Geschäftsmodelle müssen, besonders in großen Unternehmen, gehört es zu den Auswirkungen der Digitalisierung neue Prozesse etabliert und quasi die komplette Unternehmenskultur neu gedacht werden. Es gilt neue Kommunikationswege zu etablieren und neue digital-kompetente Nachwuchskräfte zu gewinnen. Viele Unternehmen nehmen dies als Nachteil der Digitalisierung wahr und kommen in der Umsetzung nur schleppend voran.

Soziale Medien - Vor- oder Nachteil der Digitalisierung?

Der Aspekt der Sozialen Medien kann sowohl als Vor- wie auch als Nachteil der Digitalisierung für Unternehmen wahrgenommen werden. Das Image eines Unternehmens bekommt angesichts von Kommentaren, Bewertungs- und Vergleichsplattformen eine ganz neue Bedeutung. Umso wichtiger wird hier der Aufbau einer kohärenten und profilierten Marke.

Allerdings entsteht besonders an der Schnittstelle der Sozialen Medien für die Unternehmen auch der große Vorteil der Digitalisierung, mit ihren tatsächlichen und potentiellen Kunden einfach kommunizieren zu können. Hier lässt sich durch smartes Community-Management eine echte Bindung aufbauen. Hier erfährt das Unternehmen die Bedürfnisse und Wünsche seiner Zielgruppe, und macht Erfahrung mit den Auswirkungen der Digitalisierung. Auf diese Weise kann ein Unternehmen schnell reagieren, Anpassungen vornehmen oder neue Ideen aufgreifen.

So liegen, je nach Perspektive, die Vor- und Nachteile der Digitalisierung nahe beieinander. Für die Unternehmen stellt sich letztlich nicht die Frage ob, sondern wie sie die Digitalisierung von Unternehmen gestalten. Der MARKENREBELL Norman Glaser liefert mit seinem Podcast-Angebot hierzu wichtige Impulse. Darüber hinaus bietet MARKENKONSTRUKT als Strategiebüro für Markenführung, Know-How und kompetente Beratung zur Entwicklung von maßgeschneiderten Strategien bis in die Projektumsetzung hinein - um gefühlte Nachteile der Digitalisierung in tatsächliche Vorteile zu transformieren.