2012 ist seine Großmutter mit Demenz diagnostiziert worden. Sein Weg damit umzugehen war, sich den verschiedenen Forschungsprojekte der Hochschule anzuschließen. Steffen hat das Startup ichó gegründet, und entwickelt gemeinsam mit Therapeuten, Pflegefachkräften, Ärzten und Wissenschaftlern Anwendungen, um Menschen mit kognitiven Erkrankungen Spaß und Lebensfreude zu aktivieren und zu fördern.