Markenführung und Kommunikation in Zeiten der Digitalisierung

_______

EINE PRODUKTION VON MARKENKONSTRUKT

Benjamin Dasch | Warum der jüngste Franchisenehmer einer Fitness-Kette Menschen großartig machen will

Um mit seinen Ideen und Unternehmungen erfolgreich zu sein, ist es wichtig einen Traum zu haben – eine Vision zu verfolgen. Die Vision ist der erste Schritt um Ideen in die Realität zu holen und sie wahr werden zu lassen. Auf der Basis einer Vision lassen sich Ziele definieren, die sich erreichen lassen. Aber wie kann das konkret aussehen? Wie bringen wir unsere Ideen und Träume erfolgreich in die Welt und was passiert eigentlich, wenn wir nicht mehr unser Leben träumen sondern unseren Traum leben?

Die Entwicklung der Podcast Szene in Deutschland

Um das Phänomen Podcast zu verstehen, lohnt sich ein Blick in die Entwicklungsgeschichte des noch relativ jungen Mediums. Wie und wo hat alles angefangen? Was waren wichtige Stationen und wie sieht die Szene in Deutschland aus? Interessante Antworten liefert der folgende Beitrag.

Digital Brand Story Telling: Erfinde dir einen Tanzenden Stern!

Gleich zu Beginn dieses interaktiven Buchprojekts hatte ich eine aus der Sicht Vieler möglicherweise gewagte Behauptung aufgestellt: Dass nämlich die Themen „Marke“ und „Digitale Markenführung“ alles, wirklich alles betreffen; dass die digitale Markenführung so gut wie sämtliche Wissensbereiche einschließe, die der Mensch sich nur vorstellen kann. Das ganze Leben.

Ein weiterer, diese  Aussage untermauernder Beweis ist das Digital Brand Story Telling.

Suzanne Grieger-Langer 2/2 | Warum sich Leistungsträger überschätzen und wie du echte Performer im Unternehmen erkennst.

Heute spreche ich mit Suzanne Grieger-Langer im zweiten Teil unseres Interviews über echte Performer im Unternehmen und welchen Mindset Game-Changer haben.

Studien zeigen, dass fünf Prozent der Mitarbeiter in einem Unternehmen für 26 Prozent der Leistung verantwortlich sind. Sie sind also bis zu viermal produktiver als andere Mitarbeiter. Besonders in großen Teams ist es zum Teil aufgrund charakterlicher Eigenschaften der Mitarbeiter manchmal gar nicht so leicht zu identifizieren, wer es lediglich versteht sich in den Vordergrund zu spielen und wer vielleicht etwas understatement-mäßig das Unternehmen tatsächlich nach vorn bringt.

Emotional Leadership und die Kunst digital zu begeistern

Mitarbeiter begeistern. Ist dir aufgefallen, dass die Überschrift über diesem Titel so lautet und nicht etwa “Wie du deine Mitarbeiter dazu bringst, digitaler zu werden”? Denn genau das ist Emotional Leadership. Man holt den Mitarbeiter – oder den Leser – dort ab, wo er steht, man macht Lust auf etwas und man bringt ihn dazu, gerne dafür zu arbeiten.

Suzanne Grieger-Langer 1/2 | Warum sich Leistungsträger überschätzen und wie du echte Performer im Unternehmen erkennst.

Studien zeigen, dass fünf Prozent der Mitarbeiter in einem Unternehmen für 26 Prozent der Leistung verantwortlich sind. Sie sind also bis zu viermal produktiver als andere Mitarbeiter. Besonders in großen Teams ist es zum Teil aufgrund charakterlicher Eigenschaften der Mitarbeiter manchmal gar nicht so leicht zu identifizieren, wer es lediglich versteht sich in den Vordergrund zu spielen und wer vielleicht etwas understatement-mäßig das Unternehmen tatsächlich nach vorn bringt. Auch gibt es neben der blanken Produktivität weitere Fähigkeiten die heute besonders wichtig sind, wie Teamfähigkeit, eine transparente Kommunikation sowie weitere soziale Kompetenzen. Wie man einen genauen Blick für sein Team bekommt und lernt, die einzelnen Charaktere richtig einzuschätzen um sie weiter zu fördern, erfahren wir im Gespräch mit Suzanne Grieger-Langer.

MILD & EXTRA STARK | Wir werden geformt und gestaltet durch das, was wir lieben.

Der Ursprung ist das, was in unserem Geist stattfindet. Diese Energie, die wir in etwas hineintun, die positiv wie negativ sein kann, unmittelbaren Einfluss auf das hat, was wir am Ende durch unser Handeln als Output generieren. Beispielsweise: Wenn wir jetzt ein Projekt hätten, an dem wir keine Lust haben zu arbeiten, dann kann man sich auch klarmachen, was das Ergebnis sein könnte. Deshalb: Wenn ich jetzt ein Team für ein digitales Projekt, z.B. eine Webseite oder Shop aufbauen würde, dann wäre das einer der wichtigsten Vorüberlegungen, sich darüber Gedanken zu machen, wer wofür geeignet wäre und wer worauf Lust hat.

Was du über Design Thinking als Kreativprozess wissen solltest

Zeit, sich das Design Thinking einmal genauer anzuschauen. Was wissen wir eigentlich über Design Thinking? Was genau steckt hinter diesem Begriff, der die Unternehmenswelt erobert?

Wie und wo ist es entstanden, warum heißt es wie es heißt und wie genau funktioniert das Ganze dann in der Praxis? Genau mit diesen Fragen beschäftigt sich dieser Ratgeber und da wir schließlich dir weiterhelfen wollen, beschäftigen wir uns nicht nur mit Definition und Entstehungsgeschichte, sondern erörtern im letzten Teil des Ratgebers auch, wann und für welche Probleme sich Design Thinking als Kreativmethode besonders anbietet und wie du es ganz gezielt in deinem Team anwenden kannst.

Zunächst einmal wollen wir aber wissen, worum es beim Design Thinking eigentlich geht.

Q&A | Kaltakquise – Das erste Date mit einem potenziellen Kunden

  Heute gibt es wieder eine Q&A-Episode, denn Petra hat uns eine Voice-Message geschickt. Wenn du noch nicht weißt, wie das funktioniert: Du findest hinter diesem Link eine Anmeldung zu unserem WhatsApp Newsletter. Nachdem du dich dort eingetragen hast,...

Potenziale der Blockchain-Technologie für Unternehmen

Die Blockchain-Technologie war bislang meist stark mit der Kryptowährung Bitcoin verknüpft, der sie zum Erfolg verhalf. Tatsächlich kann Blockchain aber viel mehr und wird immer deutlicher auch in anderen Sektoren als möglicher Prozess zu Veränderung angesehen. Doch was kann die Blockchain-Technologie wirklich? Wo liegen die Potenziale für die Unternehmenswelt und vielleicht auch für dein Unternehmen? In diesem Artikel erfährst du nicht nur, wie die Blockchain-Technologie mal ganz abseits von Bitcoin funktioniert, sondern auch, welche Potenziale und Herausforderungen sie für verschiedene Märkte und Sektoren birgt.

The Art of AI | Wie intelligente Chatbots die Kundenkommunikation auf ein nie da gewesenes Level katapultieren.

So wie heute fast jede Marke Social Media betreibt, werden zukünftig nahezu alle ihre Kunden dort abgeholt, wo sie sich im Alltag miteinander austauschen und zwar im Chat, den mittlerweile größten digitalen Kommunikationsmedium. Diese Aufgabe fällt zunehmend intelligenten Chatbots zu, die mittlerweile menschliche Gesprächspartner erstaunlich gut simulieren können. Sicherlich verfügt die heutige Generation von Chatbots nicht über die Spontanität, Ironie oder Handlungsvielfalt des Menschen, dafür aber haben die intelligenten Helfer an anderer Stelle einiges zu bieten, beispielsweise wenn es um den direkten Zugang auf Daten und das Bereitstellen von Informationen geht.

Die Bedeutung von Mobile Apps für Unternehmen

Dass Smartpphones auch in der Arbeitswelt genutzt werden, ist logisch. Tatsächlich aber könnten sie noch viel effizienter genutzt werden, als bisher. Die Nutzung von Mobile Apps in Unternehmen steht in den Startlöchern, wird aber vielerorts noch nicht umgesetzt. Was damit gemeint ist und welche Bedeutung Mobile Apps auch für dein Unternehmen haben, erfährst du hier.

Wieder und wieder schließt sich der Kreis

Sämtliche Absichten, Ziele, Planungen, Maßnahmen und Handlungen – alles, was der digitalen Markenführung obliegt – ob Industrie 4.0 und die damit verbundenen internen organisationalen und technischen Aufrüstungen, oder die nach außen getragenen, der Positionierung des Markenkonstrukts dienenden Dispositionen: Alles dient der Verbesserung der Marktchancen, also der Prozessbeschleunigung und –Rationalisierung, der Erhöhung des Absatzes, der Kostensenkung und schließlich der Erhöhung des Umsatzes und des Gewinns. Dies alles mit dem Ziel einer Nachhaltigkeit, die Flexibilität, Agilität sowie zielgruppenbezogene und zielgruppenerweiternde Werteorientierungen und andere, markenspezifische Attraktivitätsmerkmale beinhaltet.

Die 11 besten Leader der Welt

Was macht einen guten Leader aus? Diese Frage lässt sich mit einem Blick auf die Top-Leader der Welt vielleicht am besten beantworten. Dieser zeigt nämlich, wie gute Führung in der Praxis aussieht. Wir haben die international erfolgreichsten Leader aus den unterschiedlichsten Branchen sowie Bereichen für dich herausgesucht, um dir zu zeigen, was diese auszeichnet. Im folgenden Artikel präsentieren wir dir die Creme de la Creme der internationalen Leader, von der du lernen kannst, wie hervorragende Leadership funktioniert.

Lauri Kult | Über den Erfolg im Verkauf und die Formel für Begeisterung

Ob als Manager in der Mitarbeiterführung, als Unternehmer in der Präsentation vor Stakeholdern oder als Keynotespeaker vor einer riesigen Audience – Es geht immer darum zu begeistern, zu motivieren, den Funken überspringen zu lassen und die andere Seite in den eigenen Bann zu ziehen. Was ist hierbei das Geheimnis? Welche Rolle spielt die eigene Haltung? Welche Bedeutung haben Emotionen? Wie wichtig sind Charisma und Sympathie? Oder ist alles eine Frage der richtigen Technik?

Wie geht es weiter mit den Kryptowährungen?

Im letzten Beitrag – Ihr erinnert Euch? – ging es um den Bitcoin und die Frage, ob dieses ursprünglich nur als Code existente Konstrukt nun eine Währung sei, es sich mithin um eine bestimmte Form von Geld handelt, oder aber, wie es z.B. die schwedischen Finanzbehörden zunächst beschieden, ein Rohstoff, der unter die Umsatzsteuerpflicht fiele.
Allein schon der Gedanke, ein Code könne ein Rohstoff sein, vergleichbar dem Erdöl, Lithium oder Gold, ist unglaublich faszinierend.

Digital Brand Story Telling: Vom Wesen des Erzählens

Die Welt ist voller Wunder. Es gibt tatsächlich nichts, was nicht interessant wäre.

Selbst über die Nippel auf einer Erfurter Raufasertapete oder den Fussel eines Billigteppichs könnte man eine spannende, interessante Geschichte erzählen.

Vom ersten Atemzug an, ja schon viel früher, sind unsere hochempfindlichen Sensoren darauf ausgerichtet, Eindrücke taktiler, akustischer und visueller Qualität in sich aufzunehmen und den informationsverarbeitenden Systemen zuzuführen.

Markenrebell-Academy

Sicher dir jetzt dein kostenloses E-Book

_______

Bleib informiert, um die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Newsletter

Trag Dich in unsere Email-Liste ein und wir versorgen Dich einmal im Monat mit Fachartikeln, aktuellen Podcast-Folgen sowie einem kostenlosen E-Book.

Du wirst von uns keine Werbung erhalten!

The Story

__________

Was uns bewegt hat, den ersten und bisher einzigen Podcast zum Thema Marke & Digitalisierung für Unternehmen zu starten. 

Wir wollten das Know-How liefern, das Unternehmen und Entscheider brauchen, um den Herausforderungen der Digitalisierung zu begegnen.

Seit Norman Glaser, geschäftsführender Gesellschafter in der Unternehmensgruppe MARKENKONSTRUKT, 2015 mit dem MARKENREBELL Podcast durchgestartet ist, stiftet der Strategieexperte für digitale Markenführung dazu an, die Auswirkungen der Digitalisierung als Chance zu begreifen und die eigene Persönlichkeit als Marke herauszustellen.

Neben den Podcast-Interviews mit unternehmerischen Persönlichkeiten und Experten aus den Bereichen Digitalisierung, Leadership und Persönlichkeitsentwicklung, liefert der MARKENREBELL mit seinem Team kostenlos wertvolle Inhalte in Form von Fachartikeln in Schrift und Ton, sowie Ratgeber zu Themen wie Digital Brand Storytelling, Digitalisierung von Unternehmen, Künstliche Intelligenz oder die Führung virtueller Teams was auch zu den Auswirkungen der Digitalisierung gehört.

Seine Strategien sind disruptiv - vor allem rebellisch, seine Methoden unkonventionell und seine Botschaften provokant. Seine Mission ist es, Entscheidern die Vor- und Nachteile der Digitalisierung aufzuzeigen. Er tritt jeden Tag für Leistungsträger an, welche die Digitalisierung von Unternehmen konsequent umsetzen wollen.

Norman Glaser sieht die wachsende Bereitschaft, dem digitalen Zeitenwandel offen entgegenzutreten und glaubt: “In jedem von uns steckt ein MARKENREBELL, also ein Mensch der die Dinge, die er kennt und liebt, immer wieder in Frage stellt, um persönlich aber vor allem gemeinsam zu wachsen.”

Die Auswirkungen der Digitalisierung für Unternehmen 

Der digitale Wandel verändert den Markt nachhaltig und branchenübergreifend. Viele Unternehmen bekommen Auswirkung mittlerweile deutlich durch die Digitalisierung von Unternehmen zu spüren. Die neuen Mitspieler, die den Markt mit neuen Geschäftsmodellen disruptiv umwälzen, führen dazu, dass das Thema Digitalisierung auch bei traditionellen Unternehmen auf der Agenda weit nach oben rutscht.

Vielen Unternehmern und Entscheidern gelingt es allerdings noch nicht, das Thema Digitalisierung und die damit verbundenen Vor- und Nachteile in Form einer umfassenden Strategie im gesamten Unternehmen zu verankern. Studien zeigen, dass sich deutsche Unternehmen in ihrer Selbstwahrnehmung mehrheitlich nicht gut auf die Digitalisierung vorbereitet fühlen.

Die Vor- und Nachteile der Digitalisierung sind den meisten Führungskräften und Unternehmern in ihrer gesamten Bandbreite häufig nicht klar. Bei der Digitalisierung von Unternehmen fehlt besonders den großen Unternehmen das benötigte Tempo, die Flexibilität und der Umsetzungsfokus, um die Auswirkungen der Digitalisierung nutzbar zu machen und in neue Geschäftsmodelle umzuwandeln. Hier ist der Bedarf an Beratung, Impulsen und Know-How groß. Der MARKENREBELL gibt dazu hilfreiche Antworten, die über Coaching- und Beratungsangebote bei Bedarf vertieft werden können.

Vor- und Nachteile der Digitalisierung

Für Kunden und Verbraucher bringt die Digitalisierung von Unternehmen viele Vorteile mit. Nahezu unbegrenzt können sie auf Produkte Dienstleistungen und Informationen, zeit- und ortsunabhängig zugreifen. Zudem werden branchenübergreifend Produkte und Angebote entwickelt, die den Menschen das Leben erleichtern und im Gesundheitsbereich sogar zur Lebensverlängerung führen können, denkt man zum Beispiel an netzwerkbasierte Diagnosen, chipgesteuerte Prothesen oder an Nanotechnologie. Aber auch die ganz alltäglichen Dinge wie Taxi fahren, eine Reiseunterkunft finden oder etwas zu Essen bestellen, haben sich verändert und können als Vorteil der Digitalisierung gesehen werden.

Auch für Unternehmen und Gründer bieten die Auswirkungen der Digitalisierung viele Vorteile. Denn es herrscht Pionierstimmung und es gibt reichlich unbekanntes Land zu entdecken. Wer mit der nötigen Agilität und Kreativität, innovative Ideen entwickelt, hat die Chance neue Nischen zu entdecken und damit einen echten Treffer zu landen. Aber auch die maßgerechte digitale Erweiterung eines bestehenden Geschäftsmodells kann nicht nur Vorteile bringen, sondern ist für Unternehmen nahezu unerlässlich.

Für viele Unternehmen entsteht durch die Digitalisierung von Unternehmen in diesem Zusammenhang ein erhöhter Wettbewerbsdruck. Neben der Entwicklung neuer Ideen und Geschäftsmodelle müssen, besonders in großen Unternehmen, gehört es zu den Auswirkungen der Digitalisierung neue Prozesse etabliert und quasi die komplette Unternehmenskultur neu gedacht werden. Es gilt neue Kommunikationswege zu etablieren und neue digital-kompetente Nachwuchskräfte zu gewinnen. Viele Unternehmen nehmen dies als Nachteil der Digitalisierung wahr und kommen in der Umsetzung nur schleppend voran.

Soziale Medien - Vor- oder Nachteil der Digitalisierung?

Der Aspekt der Sozialen Medien kann sowohl als Vor- wie auch als Nachteil der Digitalisierung für Unternehmen wahrgenommen werden. Das Image eines Unternehmens bekommt angesichts von Kommentaren, Bewertungs- und Vergleichsplattformen eine ganz neue Bedeutung. Umso wichtiger wird hier der Aufbau einer kohärenten und profilierten Marke.

Allerdings entsteht besonders an der Schnittstelle der Sozialen Medien für die Unternehmen auch der große Vorteil der Digitalisierung, mit ihren tatsächlichen und potentiellen Kunden einfach kommunizieren zu können. Hier lässt sich durch smartes Community-Management eine echte Bindung aufbauen. Hier erfährt das Unternehmen die Bedürfnisse und Wünsche seiner Zielgruppe, und macht Erfahrung mit den Auswirkungen der Digitalisierung. Auf diese Weise kann ein Unternehmen schnell reagieren, Anpassungen vornehmen oder neue Ideen aufgreifen.

So liegen, je nach Perspektive, die Vor- und Nachteile der Digitalisierung nahe beieinander. Für die Unternehmen stellt sich letztlich nicht die Frage ob, sondern wie sie die Digitalisierung von Unternehmen gestalten. Der MARKENREBELL Norman Glaser liefert mit seinem Podcast-Angebot hierzu wichtige Impulse. Darüber hinaus bietet MARKENKONSTRUKT als Strategiebüro für Markenführung, Know-How und kompetente Beratung zur Entwicklung von maßgeschneiderten Strategien bis in die Projektumsetzung hinein - um gefühlte Nachteile der Digitalisierung in tatsächliche Vorteile zu transformieren.

Team

__________

Als digitale Experten konstruieren wir Marken für das digitale Zeitalter.

Norman Glaser
Geschäftsführung
Yannic Tremmel
Geschäftsführung
Annette Menz
Geschäftsführung
Tobias Herrmann
Projektmanagement
Whitney Johnson
Projektmanagement
Constantin Pierk
Gestaltung
Tatyana Landauer
Assistentin
Michael Pieper
Text & Konzeption
Ricardo Gantschnigg
Gestaltung
Cornelia Gutmann
Projektmanagement
Philipp Stühler
Projektmanagement
Manuel Baldan
Projektmanagement
Charis Nass
Film & Audio
Alexander Fuchs
Programmierung

 facebook  twitter  google  linkedin  xing  youtube  instagram  podcast