Die heutige MILD & EXTRA STARK Folge ist etwas anders, denn wir sitzen nicht wie üblich nebeneinander, sondern philosophieren miteinander auf einem anderen Medium.

 

Das heutige Zitat für unseren Kaffeeklatsch ist von Gandhi und lautet: „Handlung drückt Prioritäten aus.“

 

Jeder von uns hat unterschiedliche Prioritätenmaßstäbe und wird bei der reflektierenden Frage “Habe ich denn tatsächlich das Wichtigste getan oder nicht?” anders antworten.

 

Die Handlung drückt Prioritäten aus und man könnte damit auch Rückschlüsse auf den Charakter ziehen. Die Persönlichkeit des Handelnden, egal ob ich etwas tue oder etwas unterlasse, basiert auf den Prioritäten, die ich mir gesetzt habe. Und auch das Nicht-Handeln drückt etwas aus, denn man muss nicht nur für das Handeln, sondern auch für das Nicht-Handeln Verantwortung tragen.

 

Schau dafür etwas in die Zukunft, was ist nicht nur heute wichtig ist, sondern wird es auch morgen oder übermorgen sein? Sowohl im Persönlichen als auch im Geschäftlichen.

 

Das Ergebnis des Unternehmens ist der Spiegel der Entscheidung von beispielsweise der Unternehmensführung. Genauso ist es mit dem beruflichen oder privaten Werdegang, denn auch dieser reflektiert aus zurückliegenden Entscheidungen an die Prioritäten, die du getroffen hast.

 

Das Zitat bietet auch eine Endgültigkeit, etwas Absolutes, denn manche Entscheidungen kann man nicht wieder rückgängig machen und somit muss man mit den Konsequenzen oder positiven Ergebnissen leben.

 

Doch je nach unseren Erfahrungen und Entscheidungen werden unsere Prioritäten immer neu definiert und dadurch ist es möglich den Weg jederzeit zu ändern. Die Entscheidung, die du mal getroffen hast, musst du nicht um jeden Preis durchziehen, insbesondere nicht wenn du siehst, dass es nicht funktioniert, denn du kannst jederzeit die Chance wahrnehmen und erkennen, dass man seine Entscheidungen verändern und damit einen Kurswechsel hinkriegen kann.

 

Deshalb: Bleib flexibel und überprüfe immer wieder deine Prioritäten, denn mit ihnen legst du schon das Ergebnis deiner Handlungen fest.

 

Viel Spaß beim Zuhören - wir freuen uns auf deine Kommentare!

 

Noch ein wichtiger Aufruf: Es geht nicht ohne dich. Und deshalb ist es sehr wichtig, dass du diesen Podcast mit deiner Bewertung bei iTunes unterstützt. Denn durch deine Bewertung rankt dieser Podcast bei iTunes entsprechend höher und schafft höhere Aufmerksamkeit, wodurch mehr Fragen an mich gestellt werden, mehr Interaktion stattfindet und dieser Podcast einen Dialog erfährt und damit lebendig gestaltet werden kann - nicht nur von mir, sondern von uns allen. Vielen Dank also jetzt schon für deine Bewertung bei iTunes.

 

Frisches Hörfutter direkt auf Dein Smartphone

 

Du kannst nun umgehend auf dem Messenger Deiner Wahl über neue Podcast-Episoden, Blogbeiträge, Newsletter und Aktionen auf dem Smartphone informiert werden und die Inhalte auch gleich abrufen. Zusätzlich kannst Du dem MARKENREBELL auch Anregungen, Fragen oder andere Feedbacks senden, die dieser dann auf dem kurzen Weg gerne beantwortet. Wie das funktioniert, erfährst du hier.

 

Außerdem versorgen dich einmal im Monat mit den wichtigsten Informationen kostenlos. Melde dich für unseren Newsletter an.

 

Wenn dir der Artikel gefallen hat, teile ihn bitte in deinen Netzwerken, dadurch unterstützt du uns enorm! Danke!!!

 

%d Bloggern gefällt das: