Für diese Folge habe ich mir ein spannendes Thema für euch überlegt, denn heute geht es darum, wie ihr durch Wertschätzung mit unangenehmen Gesprächen umgeht.

 

Ich denke, jeder von uns kennt diese unangenehme Situationen, in denen wir hier und da mal das ein oder andere negative Gespräch hatten. Doch warum sind diese Situationen so unangenehm? Der Grund dafür ist, dass wir oftmals ein Missverständnis mit unserem Gesprächspartner haben. Dieser Partner kann ein Kunde, Vorgesetzter, Mitarbeiter oder es kann auch ein Kollege sein.

In dieser Folge möchte ich euch ein paar Ideen mit an die Hand geben, wie man mit so einem unangenehmen Gespräch oder auch Gesprächspartner, mit dem man nicht auf einer Wellenlänge schwebt, umgeht.

 

Es gibt Meetings in denen ihr vielleicht auf eine Person trefft, die euch nicht mag oder ihr euch beide nicht grün seid. Das kann auch in einem Unternehmen vorkommen, denn man kann sich da nicht aussuchen, mit wem man zusammenarbeitet. Man begegnet sich auf dem Gang, geht ihm oder ihr aus dem Weg, doch irgendwie kommt es mal zu einem Gespräch und das ist in der Regel nicht so wirklich lustig. Insbesondere dann nicht, wenn man sich auch auf unterschiedlichen Ebenen begegnet, zum Beispiel wenn euer Vorgesetzter mit euch ein Gespräch haben möchte.

 

Wir sprechen u.a. über folgende Dinge:

 

  • Eine sehr unangenehme Situation
  • Wie man schwierige Gespräche meistert
  • Was bedeutet Souveränität?
  • Meine Tipps für unangenehme Gespräche

 

Ich hoffe, dass die Informationen aus dieser Folge euch etwas weiterhelfen, mit solch schwierigen Situationen wirklich gut und souverän umzugehen. Wenn ihr Lust habt, lasst uns gern auf den gängigen Kanälen dazu einfach nochmal austauschen.

In diesem Sinne, nur das Beste für euch und bleibt rebellisch!

 

Noch ein wichtiger Aufruf: Es geht nicht ohne dich. Und deshalb ist es sehr wichtig, dass du diesen Podcast mit deiner Bewertung bei iTunes unterstützt. Denn durch deine Bewertung rankt dieser Podcast bei iTunes entsprechend höher und schafft höhere Aufmerksamkeit, wodurch mehr Fragen an mich gestellt werden, mehr Interaktion stattfindet und dieser Podcast einen Dialog erfährt und damit lebendig gestaltet werden kann - nicht nur von mir, sondern von uns allen. Vielen Dank also jetzt schon für deine Bewertung bei iTunes.

 

Frisches Hörfutter direkt auf dein Smartphone

 

Du kannst nun umgehend auf dem Messenger deiner Wahl über neue Podcast-Episoden, Blogbeiträge, Newsletter und Aktionen auf dem Smartphone informiert werden und die Inhalte auch gleich abrufen. Zusätzlich kannst du dem MARKENREBELL auch Anregungen, Fragen oder andere Feedbacks senden, die dieser dann auf dem kurzen Weg gerne beantwortet. Wie das funktioniert, erfährst du hier.

Außerdem versorgen dich einmal im Monat mit den wichtigsten Informationen kostenlos. Melde dich für unseren Newsletter an.

Wenn dir der Artikel gefallen hat, teile ihn bitte in deinen Netzwerken, dadurch unterstützt du uns enorm! Danke!!!

 

%d Bloggern gefällt das: