Herzlich willkommen ihr Lieben, zu einer brandneuen Solo-Folge, die erste in 2018 und in dieser Folge möchte ich euch erzählen, warum es so lange gedauert hat. Denn ich habe eine kleine Odyssee hinter mir und genau diese Story und meine Erkenntnisse möchte ich mit euch in dieser Folge teilen.

 

Was mir in der letzten Zeit passiert ist, war, dass mir zweimal die Lungenflügel zusammengefallen sind und ich deshalb eine Zeit lang im Krankenhaus verbracht habe. Mehr Details darüber erfährst du in der Folge.

 

Doch welche Erkenntnisse konnte ich daraus ziehen?

Ich fing an, die Menschen um mich herum als Botschafter zu betrachten. Botschafter, die für mich eine Message nach dem Motto „genieß das Leben, welches du hast“ hatten. „Versuch einfach im Hier und Jetzt zu sein. Versuche dankbar für jeden Tag zu sein. An dem du atmen darfst und an dem du deine Kinder sehen kannst. Dankbar für die Zeit, in der du mit deinen Lebenspartnern das Leben führen kannst, welches du dir wünschst und welches du dir vorstellst. Für andere Menschen da zu sein.“ Es waren ganz viele Menschen in diesem Krankenhaus, die ich vorher garnicht gesehen habe, weil ich die ganze Zeit mit mir, mit meinem Schmerz und mit meinem Ego beschäftigt war.

 

Ich glaube, dass wir alle nicht unbedingt in ein Krankenhaus müssen, um festzustellen, wie gut es uns eigentlich geht und dass wir so dankbar sein können, dass wir das Leben als ein Geschenk sehen können und genau das war mein größtes Geschenk für 2018.

 

Akzeptiert, dass euch euer Aktionsradius gerade als Geschenk begegnet und euch gegeben wurde, damit ihr in diesem Radius die lehrreichen Meister und Mönche und Senseis findet, die euch die entsprechenden Learnings geben. Ein bisschen mehr von sich persönlich wegzugehen, wohlwollend und wertschätzend einem Wir offen gegenüber zu stehen, das würde ich mir für 2018 für uns alle wünschen. In diesem Sinne wünsche ich euch nur das Beste und wie immer: bleibt rebellisch.

 

Shownotes:

 

Noch ein wichtiger Aufruf: Es geht nicht ohne dich. Und deshalb ist es sehr wichtig, dass du diesen Podcast mit deiner Bewertung bei iTunes unterstützt. Denn durch deine Bewertung rankt dieser Podcast bei iTunes entsprechend höher und schafft höhere Aufmerksamkeit, wodurch mehr Fragen an mich gestellt werden, mehr Interaktion stattfindet und dieser Podcast einen Dialog erfährt und damit lebendig gestaltet werden kann - nicht nur von mir, sondern von uns allen. Vielen Dank also jetzt schon für deine Bewertung bei iTunes.

 

Frisches Hörfutter direkt auf dein Smartphone

Du kannst nun umgehend auf dem Messenger deiner Wahl über neue Podcast-Episoden, Blogbeiträge, Newsletter und Aktionen auf dem Smartphone informiert werden und die Inhalte auch gleich abrufen. Zusätzlich kannst Du dem MARKENREBELL auch Anregungen, Fragen oder andere Feedbacks senden, die dieser dann auf dem kurzen Weg gerne beantwortet. Wie das funktioniert, erfährst du hier.

 

Klicke hier und wir versorgen dich kostenfrei einmal im Monat mit den wichtigsten Informationen in unserem Newsletter.

Wenn dir der Artikel gefallen hat, teile ihn bitte in deinen Netzwerken, dadurch unterstützt du uns enorm! Danke!!!

 

%d Bloggern gefällt das: