Ich möchte euch in dieser Folge ein paar Einsichten geben, wie wir den Podcast produzieren, welche Technik wir benutzen, wo wir das Ganze hosten, wie wir das alles abwickeln, um für euch fünf Folgen die Woche zu produzieren und warum ich mit MARKENREBELL überhaupt angefangen habe.

 

Insbesondere möchte ich Unternehmen ans Herz legen, über dieses Format nachzudenken und es zum Teil ihres Marketings zu machen. Durch Podcast wird eine gewisse Nähe zu dem Unternehmen und neuen Mitarbeitern hergestellt, somit kann ert für das Recruiting sehr hilfreich sein. Durch den Führungskräftemangel suchen wir tolle neue Partner und Mitarbeiter - durch diese Art des Marketings kann man spannende Stories um das Unternehmen bauen und es somit sympathischer rüberbringen.

 

Ich hoffe, dass ich mit dieser Folge euch ein paar Einsichten geben kann. Wenn ihr noch mehr wissen wollt, dann kommt in unsere WhatsApp Gruppe. Dort beantworte ich eure Fragen zum Thema Podcasting, wie ihr euren eigenen Podcast gestalten könnt, wie ihr euren Redaktionsplan erstellen könnt und warum das Benutzen von geeigneten Tools (z.B. Asana) für den Redaktionsplan wertvoll ist. Wenn sich über diese Themen viele Fragen sammeln, dann mache ich auch gerne noch mal ein Update, wie ihr zu eurem eigenen Podcast kommt oder wie ihr ihn mit einigen Tricks verbessert, sodass der Podcast in sehr kurzer Zeit schnell erfolgreich wird.

In diesem Sinne wünsche ich euch nur das Beste und bleibt rebellisch.

 

Wir sprechen in dieser Episode über folgende Dinge:

  • Warum ich diesen Podcast mache
  • Für wen dieses Format geeignet ist
  • Wie der MARKENREBELL produziert wird
  • Wie das Veröffentlichen von Podcasts funktioniert
  • Wann Transkriptionen Sinn machen
  • Über die Monetarisierung von Podcast

 

Shownotes:

 

Noch ein wichtiger Aufruf: Es geht nicht ohne dich. Und deshalb ist es sehr wichtig, dass du diesen Podcast mit deiner Bewertung bei iTunes unterstützt. Denn durch deine Bewertung rankt dieser Podcast bei iTunes entsprechend höher und schafft höhere Aufmerksamkeit, wodurch mehr Fragen an mich gestellt werden, mehr Interaktion stattfindet und dieser Podcast einen Dialog erfährt und damit lebendig gestaltet werden kann - nicht nur von mir, sondern von uns allen. Vielen Dank also jetzt schon für deine Bewertung bei iTunes.

 

Frisches Hörfutter direkt auf dein Smartphone

Du kannst nun umgehend auf dem Messenger deiner Wahl über neue Podcast-Episoden, Blogbeiträge, Newsletter und Aktionen auf dem Smartphone informiert werden und die Inhalte auch gleich abrufen. Zusätzlich kannst Du dem MARKENREBELL auch Anregungen, Fragen oder andere Feedbacks senden, die dieser dann auf dem kurzen Weg gerne beantwortet. Wie das funktioniert, erfährst du hier.

 

Klicke hier und wir versorgen dich kostenfrei einmal im Monat mit den wichtigsten Informationen in unserem Newsletter.

Wenn dir der Artikel gefallen hat, teile ihn bitte in deinen Netzwerken, dadurch unterstützt du uns enorm! Danke!!!

 

%d Bloggern gefällt das: