Heute gibt es wieder eine SoloShow mit der ultimativen Erfolgsformel. Ich garantiere euch, dass sie für jeden Zuhörer spannend wird. Ich möchte daher in dieser Episode mit euch besprechen, was wir für diese Formel tatsächlich brauchen und zwar ist das ein ganz bestimmter Muskel: Der Herzmuskel. Jetzt werden viele sagen “Häh, Erfolgsformel, Herzmuskel?!”

Wir sind es gewohnt, unser Herz zu pflegen, indem wir es trainieren - mit Sport, Ausdauer, Cardio, gesunde Ernährung. Aber das Herz auch als wahrnehmendes Organ zu trainieren, das heißt mit dem Herz zu spüren, zu fühlen, in sich hinein zu fühlen, was ich tatsächlich in meinem Leben möchte, tatsächlich in meinem Beruf möchte, was ich tatsächlich erreichen möchte, das machen wir in der Regel kaum.

Warum ist das so? - Weil unser Gehirn konditioniert darauf ist, uns mit Dingen zu beschäftigen oder Dinge zu zerdenken bis wir versucht haben ein System zu finden, dem wir folgen können und das uns Sicherheit gibt.

Ich möchte heute anregen, den Herzmuskel als Triebkraft zu trainieren.

In diesem Sinne wünsche ich euch nur das Beste und bleibt rebellisch.

 

Wir sprechen in dieser Episode über folgende Dinge:

  • Wie du deinen Herzmuskel für deine Entscheidungsprozesse trainierst
  • Unterschiede zwischen Bauchgefühl und was dir dein Herz sagt
  • Eine kleine Geschicht über positive Ausstrahlung
  • Die ultimative Erfolgsformel

 

Noch ein wichtiger Aufruf: Es geht nicht ohne dich. Und deshalb ist es sehr wichtig, dass du diesen Podcast mit deiner Bewertung bei iTunes unterstützt. Denn durch deine Bewertung rankt dieser Podcast bei iTunes entsprechend höher und schafft höhere Aufmerksamkeit, wodurch mehr Fragen an mich gestellt werden, mehr Interaktion stattfindet und dieser Podcast einen Dialog erfährt und damit lebendig gestaltet werden kann - nicht nur von mir, sondern von uns allen. Vielen Dank also jetzt schon für deine Bewertung bei iTunes.

 

Frisches Hörfutter direkt auf dein Smartphone

Du kannst nun umgehend auf dem Messenger deiner Wahl über neue Podcast-Episoden, Blogbeiträge, Newsletter und Aktionen auf dem Smartphone informiert werden und die Inhalte auch gleich abrufen. Zusätzlich kannst Du dem MARKENREBELL auch Anregungen, Fragen oder andere Feedbacks senden, die dieser dann auf dem kurzen Weg gerne beantwortet. Wie das funktioniert, erfährst du hier.

 

Klicke hier und wir versorgen dich kostenfrei einmal im Monat mit den wichtigsten Informationen in unserem Newsletter.

Wenn dir der Artikel gefallen hat, teile ihn bitte in deinen Netzwerken, dadurch unterstützt du uns enorm! Danke!!!

 

%d Bloggern gefällt das: