Ich möchte heute mit euch über das Thema Personal Branding in Personalabteilungen sprechen, denn mir ist aufgefallen, dass immer wieder eine Sache vergessen wird: Nämlich die Leuchttürme, die Macher, die Querdenker im Unternehmen besonders hervorzuheben. Genau das ist aus meiner Sicht ein ganz großer Fehler.

 

Warum wird dieser Fehler gemacht? Viele Unternehmen haben Angst, dass die wirklich guten Leute abgeworben werden, irgendein Headhunter anruft und fragt, inwieweit man sich eine neue Perspektive vorstellt, inwieweit man eventuell an einem anderen Gehaltsgefüge interessiert ist. Ich kenne das auch noch aus den Zeiten, als ich noch angestellt war.

Ich wünsche euch viel Spaß mit dieser SoloShow und wie immer: bleibt rebellisch!

 

Wir sprechen u.a. über folgende Dinge:

  • Wieso und wann Angestellte auf die Headhunter eingehen werden
  • Weshalb Mitarbeiter potentielle Influencer und somit Teil der Unternehmensmarke sind
  • Welche Punkte wichtig umzusetzen sind, damit einem brillanten Mitarbeiter die richtige Wertschätzung erfährt
  • Mein Apell an euch Unternehmer da draußen
  • Was ein Talentboard ist und wie man es nutzt

 

Shownotes:

 

Noch ein wichtiger Aufruf: Es geht nicht ohne dich. Und deshalb ist es sehr wichtig, dass du diesen Podcast mit deiner Bewertung bei iTunes unterstützt. Denn durch deine Bewertung rankt dieser Podcast bei iTunes entsprechend höher und schafft höhere Aufmerksamkeit, wodurch mehr Fragen an mich gestellt werden, mehr Interaktion stattfindet und dieser Podcast einen Dialog erfährt und damit lebendig gestaltet werden kann - nicht nur von mir, sondern von uns allen. Vielen Dank also jetzt schon für deine Bewertung bei iTunes.

 

Frisches Hörfutter direkt auf dein Smartphone

Du kannst nun umgehend auf dem Messenger deiner Wahl über neue Podcast-Episoden, Blogbeiträge, Newsletter und Aktionen auf dem Smartphone informiert werden und die Inhalte auch gleich abrufen. Zusätzlich kannst Du dem MARKENREBELL auch Anregungen, Fragen oder andere Feedbacks senden, die dieser dann auf dem kurzen Weg gerne beantwortet. Wie das funktioniert, erfährst du hier.

 

Klicke hier und wir versorgen dich kostenfrei einmal im Monat mit den wichtigsten Informationen in unserem Newsletter.

Wenn dir der Artikel gefallen hat, teile ihn bitte in deinen Netzwerken, dadurch unterstützt du uns enorm! Danke!!!

 

%d Bloggern gefällt das: