Seite wählen
 
 

Sebastian Stricker ist Gründer und Geschäftsführer von „share“ , einer Konsumgütermarke, die auf dem 1+1 Prinzip basiert: Für jedes verkaufte Produkt wird ein äquivalentes Produkt für einen Menschen in Not ermöglicht. Vor share gründete Stricker  “ShareTheMeal”, die weltweit anerkannteste Spenden-App, die inzwischen von den Vereinten Nationen weitergeführt wird und von Google als „Best Social Impact App 2017“ ausgezeichnet wurde.  

Nach dem Magisterstudium an der Wirtschaftsuniversität Wien und einer Promotion im Bereich internationale Beziehungen begann Stricker seine Karriere als Unternehmensberater bei der Boston Consulting Group. Später wechselte Sebastian in die Entwicklungshilfe und arbeitete zunächst für die Clinton Stiftung und später für das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen (WFP) in Rom, mit Missionen unter anderem in Tansania und Westafrika.  

share“ ist eine Konsumgütermarke, die auf dem 1+1 Prinzip basiert: Für jedes verkaufte Produkt wird ein äquivalentes Produkt für einen Menschen in Not ermöglicht. share ist Anfang 2018 in Deutschland mit drei Produktlinien gestartet: Mineralwasser, Nussriegel und Handseifen.  

share arbeitet mit renommierten Hilfsorganisationen, wie den Vereinten Nationen und den Tafeln Deutschland, zusammen und wird von zahlreichen Prominenten unterstützt (z.B. Karoline Herfurth, Tom Beck, Nikeata Thompson). Die share Produkte werden deutschlandweit in über 5000 Filialen der Handelsketten REWE und 155 Flugzeugen von Eurowings verkauft. So wurden im ersten Jahr bereits 4,4 Millionen Mahlzeiten, 10,4 Millionen Tage sauberes Trinkwasser und die Verteilung von über 1,7 Millionen Seifen ermöglicht.  

 

In diesem Interview mit Sebastian Stricker sprechen wir unter anderem über folgende Dinge:

 
  • 0:57 Sebastian stellt sich vor - privat sowie beruflich.
  • 11:25 Wie es zu dem Startup share gekommen ist.
  • 15:15 Wir selbst sind machtvoller als wir denken.
  • 16:16 Das Big Picture von share.
  • 22:36 In der Bevölkerung findet ein Umdenken statt.
  • 28:53 Markenkommunikation - Wie Sebastian damit umgeht.
  • 42:38 Q&A mit Sebastian Stricker.
 
 
Shownotes

 
 
 
 

Ich möchte dir noch ein Geschenk machen!

Kennst du das? Tag ein Tag aus erledigt man die Aufgaben, die wie von Geisterhand auf dem persönlichen ToDo-Zettel landen. Doch die Frage ist, arbeitest du noch am Unternehmen oder bist du versunken in den vielen dringenden Angelegenheiten von anderen? Als MENTOR und Partner für Unternehmer/innen unterstütze ich meine Klienten in Fragen der Markenführung und Digitalisierung. Ich bringe also eine ganz neue Perspektive in dein Mindset und dein Unternehmen mit dem Ziel, deine Geschäftsergebnisse zu verbessern. Warum ich mich auf Marke und Digitalisierung spezialisiert habe und welche Hebelwirkung das für Unternehmen in einer digitalen Zukunft haben wird, steht in diesem Buch hier: DIGITALE BRANDSTIFTUNG.


Vielleicht bist du selbst aber auch in einer Lebensphase, in der du dich neu erfinden willst oder sogar musst. Ich denke über die wachsende Bedeutsamkeit einer starken Persönlichkeitsmarke muss ich dir nichts erzählen. Aber ich kann dir mit meiner jahrelangen Erfahrung dabei helfen, eine Sogwirkung um deine Person aufzubauen, die wie ein Magnet den berufliche Erfolg unweigerlich anziehen wird. Hierzu empfehle ich dir einen Blick auf die Themen PERSONAL BRANDING oder PODCAST MASTERY


Ganz egal was du unternehmen wirst. Mach es. Einfach. Und bitte teile diesen Beitrag und gib mir deine Bewertung bei iTunes, damit auch andere diesen Inhalt finden können und ich den Podcast mit Hilfe deines Feedbacks noch besser machen kann. Und weil ich dein Engagement von ganzem Herzen sehr zu schätzen weiß, möchte ich dir noch dieses GESCHENK machen.


Danke für deine Treue und die Unterstützung dieses Podcasts!
Nur das Beste für dich und bleib rebellisch 😉
Dein Fan Norman

%d Bloggern gefällt das: